Overlay
Stamp-Ship
Stamp
Rund um Calpe

In Calpe scheint die Sonne über 300 Tage im Jahr. Deshalb wurde Calpe wegen seines Microklimas schon von den alten Römer als Heilort besucht.

Karte Costa Blanca

Calpe liegt 60 km nördlich von Alicante, und 80 km südlich von Valencia. Zwei Strände, der Levante (nördlich) und der Poniente (südlich) nennt Calpe sein Eigen. Sie können zu Fuss die Uferpromenade entlang flanieren, sich in eines der vielen Strassencafés und Restaurants setzen und frischen Fisch oder Meeresfrüchte kosten.


Die Altstadt von Calpe ist geprägt durch kleine Gassen. Bei der Kirche ist noch die alte Stadtmauer von Calpe zu sehen, Spuren aus früheren Zeiten. Die Altstadt beherbergt auch einige Kuriositäten wie z.B. die Ruinen der Bäder der Königin und einige der alten Salzgruben. In den Gassen lässt sich auch fast immer ein Plätzchen finden um in einem der zahlreichen Restaurants zu essen.


Der Fischerhafen ist immer stark besucht. Hier findet man viele Restaurants, in denen man frische Seefrüchte und Fisch aus der Gegend probieren kann.

Calpe ist ein einzigartiger und sehr beliebter Urlaubsort. Der Ort hat ein hochwertiges Dienstleistungsangebot und ausgezeichnete Einrichtungen im Bereich Fremdenverkehr. Dem Besucher wird eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten wie Segeln, Tauchen, Surfen, Wandern und Klettern geboten.


Jeden Samstag findet in Calpe einer der grössten Markte der Gegend statt.


Calpe hat eine abwechslungsreiche Umgebung und einen Küstenstreifen mit mehreren kleinen Buchten.


In näherer Umgebung befinden sich Javea, Denia, Moraira und Benissa.

Wer Unterhaltung sucht, ist im 8 km entfernten Benidorm genau richtig. Dort wird rund um die Uhr gefeiert, getanzt und gelacht.

Für Erwachsene und Kinder gibt es das 10 km entfernten Terra Mitica, den grössten Vergnügungspark Spaniens. Ausserdem befindet sich in Benidorm der Aqualandia (Wasserpark) und das bei Gross und Klein beliebte Mundo Mar mit einer schönen Delfin-Show.

Calpe-Altstadt
Calpe-Altstadt
Calpe-Altstadt